Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KEINE INTERVENTION IN VENEZUELA

23. Februar 2019 @ 12:00 - 13:00

Liebe Eine-Welt-Aktive und Interessierte!

die Situation in Venezuela spitzt sich weiter zu. Daher haben sich einige Freund*innen und Weggefährten aus Düsseldorf und Wuppertal spontan entschieden, zu einer Kundgebung am 23.2. in Düsseldorf vor dem US-Generalkonsulat aufzurufen, s.u.. Der angehängte Text des Flyers ist unser inhaltlicher Konsens. Wir würden uns freuen, weitere Unterstützer*innen, Verbreiter*innen, Unterzeichner*innen und Mitmacher*innen für den kommenden Samstag zu gewinnen. Falls euch das zusagt, meldet euch bitte schnell – die Zeit drängt ja :-).
In Düsseldorf unterstützt u.a. das Friedensforum die Aktion.

Vielen Dank und Grüße

Gaby Pucher

KEINE INTERVENTION IN VENEZUELA

Die Vereinigten Staaten betreiben einen aggresiven, völkerrechtswidrigen Regime-Change in Venezuela. Es geht dabei nicht um humanitäre Hilfe, sondern um die weltgrößten Ölvorkommen und die Wiedererlangung der Kontrolle in ihrem Hinterhof. Von kolumbianischen Boden aus wird eine Intervention in Venezuela vorbereitet, werden Truppen in Bewegung gesetzt, die den Frieden in der Region gefährden und ein weiteres Land in Südamerika unter die Kontrolle von rechten, den USA wohlgesinnten Stadthaltern bringen soll.

Unabhängig davon, wie wir jeweils zur aktuellen Regierung in Venezuela stehen, protestieren wir gegen die Einmischung und Anerkennung eines nichtlegitimen Marionetten-Präsidenten durch die deutsche Regierung und die EU.

Wir wollen diesen Protest am 23. Februar von 12-13 Uhr vor dem US-Konsulat in Düsseldorf am Hauptbahnhof zum Ausdruck bringen und würden uns freuen, wenn ihr euch beteiligt. Treffpunkt:
Bertha-von-Suttner-Platz

Venezuela_230219_Flyer

Details

Datum:
23. Februar 2019
Zeit:
12:00 - 13:00