Aktuelles aus dem Netzwerk Cuba

05.03.2015 01:13

28.Februar: Fidel trifft die Fünf

Am 28. Februar 2015 traf Fidel Castro die als Cuban5 bekannt geworden Kundschafter, welche nach langer US-Haft freikamen.

Zum Artikel: GRANMA

Weiterlesen …

15.02.2015 15:43

Informationen zur Jahreshauptversammlung am 31.01.2015 in Essen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Netzwerk Cuba fand am 31.01.2015 in Essen statt. Fotoimpressionen und der verabschiedete Biref an die Bundesregierung mit der Forderung nach Fairern Beziehung zu Cuba sind jetzt auf der Webeite.

Weiterlesen …

12.02.2015 16:45

Brief an Bundesregierung: Netzwerk Cuba für Aufbau fairer Beziehungen zu Cuba

An das Bundeskanzleramt

Aufbau fairer Beziehungen zu Cuba

10.02.2015

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel, sehr geehrter Herr Minister Steinmeier, sehr geehrter Herr Minister Müller, sehr geehrter Herr Minister Gabriel, sehr geehrte Frau Ministerin Wanka, sehr geehrte Frau Ministerin Hendricks, sehr geehrter Herr Minister Schmidt, sehr geehrte Frau Ministerin Schwesig,

Weiterlesen …

19.01.2015 18:55

ECOMUJER zeigte in Berlin den Film “Tierralismo”

ECOMUJER zeigte in Berlin am 18. Januar 2015 gemeinsam mit NETZWERK CUBA, FBK und KriWi/INES den Film “Tierralismo” über das Bio-Gartenprojekt “Vivero Alamar” bei Havanna. Das ist eine Genossenschaft, die vor 15 Jahren startete und organische Landwirtschaft erfolgreich betreibt, und inzwischen weltweit als Modell für lokale Nachhaltigkeit gilt. Eine Filmreihe mit weiteren Filmen über Ökologie und Nachhaltigkeit in Kuba ist vorgesehen.

Weiterlesen …

17.12.2014 19:20

Die Cuban 5 sind frei!

heute (17.12.2014) ging es über die Ticker, die USA und Cuba wollen diplomatische Beziehungen aufnehmen. Es fand ein historisches Telefon-Gespräch zwischen Barack Obama und Raul Castro statt, welches wohl maßgeblich der Vermittlungsbemühungen von Papst Franziskus zu verdanken ist. Und es findet ein Gefangenenaustausch statt. Im Gegenzug wird auch Alan Gross freigelassen.

Die Cuban 5 sind frei!

 

Weiterlesen …

29.11.2014 09:44

Free the Cuban five!« aus US-Gefängnissen

Passend zum Internationalen Tag der Menschenrechte wird ein skandalöser Fall darge-stellt, der in westlichen Medien totgeschwiegen wird. Fünf junge Kubaner wurden 1998 in Florida festgenommen ...

Mittwoch, 10.12.2014, um 19 Uhr

Robert-Havemann-Saal im Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin (Tram M4, Bus 142 und 200, Haltestelle "Am Friedrichshain")

 

GesprächspartnerInnen:

Azize Tank, Mitglied des Deutschen Bundestages (Fraktion DIE LINKE), Sprecherin für Soziale Menschenrechte

H. Eberhard Schultz, Menschenrechtsanwalt

Weiterlesen …

16.11.2014 13:16

Eine andere Welt ist möglich

Im Rahmen eines internationalen Essaywettbewerbs wurde der Beitrag unseres Vorstandmitglieds Edgar Göll (deutscher Titel: "Eine andere Welt ist nötig und möglich: nachhaltige Entwicklung in Kuba als gutes Beispiel und Mission") für eine Veröffentlichung ausgewählt und erschien in einem spanischsprachigen Buch in Kuba. Die englische Originalversion ist ebenfalls zugänglich.

Weiterlesen …

19.10.2014 01:00

Mitgliederversammlung am 11.10.2014 in Chemnitz

Am 11. Oktober 2014 trafen sich in Chemnitz Vertreter der im Netzwerk Cuba vereinten Organisationen zur 2. Mitgliederversammlung in diesem Jahr.

Weiterlesen …

27.09.2014 10:46

Ergebnisse vom 10. Internationale Kolloquium in Havanna im September 2014

Das X. Internationale Kolloquium für die Befreiung der Fünf Helden und gegen den Terrorismus, das heute, am 12.09.2014, in Havanna endet, wird in Anwesenheit von 285 Delegierten, die die Bewegung der Solidarität mit Kuba in 45 Ländern repräsentieren, in einem bedeutsamen Zusammenhang begangen. Fernando und René, Helden der Republik Kuba, sind zurück in ihrem Vaterland, nachdem sie bis zur letzten Minute ihre widerrechtlichen Strafen verbüßt hatten. Sie zusammen mit ihren Brüdern, die in Gefängnissen der Vereinigten Staaten weiterhin gefangen bleiben: Antonio, Ramón und Gerardo, sind Symbole des Widerstandes im Kampf für den Frieden und gegen den Terrorismus. Es hat nachfolgende Abschlussklärung und einen Aktionsplan zur Befreiung der drei verbliebenen Gefangen verabschiedet.

Weiterlesen …