Lebendige Gärten

Urbane Landwirtschaft in Kuba zwischen Eigenmacht und angeleiteter Selbstversorgung von Daniela Kälber (buch)

  • ISBN-10:3-631-61019-X
  • EAN:9783631610190
  • Erscheinungstermin:11.08.2011
  • Verlag:Lang, Peter GmbH

aus: http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/lebendige_gaerten/daniela_kaelber/ISBN3-631-61019-X/ID29375891.html?fftrk=1%3A1%3A10%3A10%3A1&jumpId=11161370

 

Autorin:

Daniela Kälber, geboren in Nürnberg, studierte Sozialwissenschaften an der Universität Hannover. Als Stipendiatin des DAAD, der Universität Hannover und der Stiftung Interkultur forschte sie während ihres Studiums in Mexiko und Kuba. Dabei entstanden mehrere Dokumentarfilme. Die Autorin arbeitet derzeit an der Universität Hannover und forscht in Havanna zum Thema «Gender in der Regla de Ocha», einer afrokubanischen Religion.

 

Beschreibung der Redaktion:

Mangels ausreichender Versorgung bauen heute immer mehr Menschen besonders in den Ländern des globalen Südens Obst und Gemüse an, um etwas besser zu leben. In Kuba zwang die Versorgungskrise der 90er Jahre zur Umorientierung auf kleinparzellige städtische Landwirtschaft. In dieser Studie werden Entstehungsbedingungen und Besonderheiten der Gärten in Havanna analysiert. Der kubanische Sonderweg bietet hinsichtlich Ressourcennutzung, Umweltschutz und Produktivität Anknüpfungspunkte für andere Regionen. In der Gesellschaft selbst herrscht jedoch kaum ein Bewusstsein für die ökonomischen und sozialen Bedeutungen der urbanen Landwirtschaft. Um nachhaltige Wirkungen zu erzielen ist es notwendig, Produktionsbedingungen zu verbessern und den Gärtnern Raum für eigenmächtige Strategien zu geben.

Zurück