Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cubanische Filme auf dem Filmfest München

28. Juni 2019 @ 18:00 - 1. Juli 2019 @ 17:00

1-INSUMISAS

    Kuba, Schweiz 2018

    Original mit englischen Untertiteln

    (Original: spanisch)

    Deutsche Premiere

    Regie: Laura Cazador, Fernando Perez

 

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts reist der Schweizer Arzt Enrique Faber (dargestellt von der französischen Schauspielerin Sylvie Testud) nach Kuba, um dort nach seinem Sohn zu suchen, der angeblich bei einem Sklavenaufstand ums Leben gekommen ist. In der dortigen Bevölkerung wird Fabers Erfolg als Chirurg und seine Heirat mit der attraktiven Außenseiterin Juana eifersüchtig beäugt. Schon bald mehren sich die Gerüchte über seine hohe Stimme und seine zarte Erscheinung. Ein Drama großen Ausmaßes entspinnt sich um einen der skandalösesten Prozesse der kubanischen Kolonialgeschichte. INSUMISAS basiert auf der wahren Geschichte der Schweizerin Enriqueta Faber, die als Mann verkleidet Medizin studierte und die erste weibliche Chirurgin Lateinamerikas wurde. Gleichzeitig setzte sie sich gegen Sklaverei ein und zog damit den Zorn des kolonialen Establishments auf sich. Fernando Pérez, seit Jahren einer der großen Regisseure des lateinamerikanischen Kinos, hat diesen politischen Historienfilm gemeinsam mit der jungen Schweizer Regisseurin Laura Cazador gedreht. Die Vorführung findet in Kooperation mit dem Goethe-Institut Havanna statt.

Vorstellungen
Freitag, 28.06.2019, 18:00 Uhr (94 Min.)
Gloria Palast
Q&A nach dem Film

Samstag, 29.06.2019, 10:00 Uhr (94 Min.)
HFF AudimaxX
Q&A nach dem Film

Sonntag, 30.06.2019, 19:30 Uhr (94 Min.)
Atelier 2

weitere INfos hier

https://www.filmfest-muenchen.de/de/programm/filme/film/?id=5999

————————-

THE EXTRAORDINARY JOURNEY OF CELESTE GARCIA

Deutschland, Kuba 2018

Original mit englischen Untertiteln

(Original: spanisch)

Deutsche Premiere

Regie: Arturo Infante

Celeste García war einst Lehrerin. Jetzt gibt sie Führungen im Planetarium von Havanna. Eigentlich sehnt sich die 60-Jährige danach, ihr Leben zu verändern. Als eine Gruppe Aliens in Cuba landet und den Erdlingen anbietet, ihren Planeten Gryok kennenzulernen, wittert Celeste ihre Chance auf ein erfüllteres Dasein. Sie nimmt die Einladung an und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise… Die warmherzige und im heutigen Kuba hochpolitische Science-Fiction-Komödie erzählt von Celestes Aufbruch ins Ungewisse, der sie zur ihrer ganz persönlichen Wahrheit und Emanzipation führt.

Vorstellungen
Freitag, 28.06.2019, 21:00 Uhr (92 Min.)
Münchner Freiheit 3
Q&A nach dem Film

Samstag, 29.06.2019, 12:00 Uhr (92 Min.)
HFF Kino 1
Q&A nach dem Film

Montag, 01.07.2019, 16:00 Uhr (92 Min.)
Rio 2

Q&A nach dem Film

Details

Beginn:
28. Juni 2019 @ 18:00
Ende:
1. Juli 2019 @ 17:00