Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Berlin: Kino aus Kuba

16. Februar 2020 @ 14:30

Film und Gespräch

Die aktuellen Nachrichten aus Kuba zu den Auswirkungen des US-Embargos sind erschütternd. Mit der Vorführung von zwei Filmklassikern wird ein Blick auf die Geschichte des kubanischen Filminstituts ICAIC und die revolutionäre Filmsprache kubanischen Filmschaffens geworfen. Gezeigt werden Lucía (1968) von Humberto Solás und Memorias del subdesarrollo (1968) von Tomás Gutiérrez Alea. Es folgt ein Gespräch mit Iván Giroud.

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und dem Instituto Cubano del Arte e Industria Cinematográficos – ICAIC.

Sonntag, 16.2.

14.30 Uhr

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Hanseatenweg

Studio

Filme:

14:30 Uhr: Lucía (CUB 1968, 160 Min., OmdU)

18 Uhr: Memorias del subdesarrollo (CUB 1968, 97 Min., OmdU)

Gespräch mit Iván Giroud

In spanischer und deutscher Sprache

€ 6/4

Details

Datum:
16. Februar 2020
Zeit:
14:30